Werden wir mal ein klein wenig “politisch”. Nach § 2 Abs. 4 StVO ( siehe unten ) müssen Radfahrer den Radweg benutzen. Offensichtlich sind die “Sturköpfe” aber noch nicht alle ausgestorben, die für sich selbst andere Regeln haben. Nur weil diese Leute ein teures Rennrad/Mountain-Bike fahren und ihre Fortbewegung als “Sport” ansehen, sind sie noch lange nicht von der Pflicht befreit. Mal ganz abgesehen vom Nebeneinanderfahren. Da werden unmengen an Steuergeldern ausgegebe, und für was oder wen ? Offensichtlich nicht für alle :-) . Aber hier sind die lieben Kollegen in Grün/Blau ebenso wenig zu sehen, wie früh morgens, wenn viele Schüler ohne Beleuchtung mit dem Rad zur Schule fahren. Liebe “Kontolleure” es nützt nichts, direkt vor der Schule, lange nach Sonnenaufgang zu schauen, ob die Räder Licht HABEN, ihr solltet mal auf die Straße gehen, wenn es noch dunkel ist, und schauen ob es auch eingeschaltet ist :-). Und wenn ihr dann schon da seit, könnt ihr den Radfahrern auf der Strasse ja auch gleich mal die Verkehrszeichen erklären. Ich denke mit solch einer Kontrolle erntet ihr eher Verständnis als mit euren Radarkontrollen zu “Einnahmegünstigen” Zeiten, die ja nicht immer die Zeiten sind, die sich aus Sicht der Verkehrssicherheit erklären liesen.

Radfahrer müssen einzeln hintereinander fahren; nebeneinander dürfen sie nur fahren, wenn dadurch der Verkehr nicht behindert wird. Eine Benutzungspflicht der Radwege in der jeweiligen Fahrtrichtung besteht nur, wenn Zeichen 237, 240 oder 241 angeordnet ist. Rechte Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen benutzt werden. Linke Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen nur benutzt werden, wenn dies durch das Zusatzzeichen „Radverkehr frei“ allein angezeigt ist. Radfahrer dürfen ferner rechte Seitenstreifen benutzen, wenn keine Radwege vorhanden sind und Fußgänger nicht behindert werden. Außerhalb geschlossener Ortschaften dürfen Mofas Radwege benutzen.

Vereinsmeisterschaft, Landeskader-Wochende, Hallenturnier, Liga-Trainingswochenende, Bundesliga-Einsätze, Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften und am Ende noch die Deusche, Turnier in Mulhouse und nochmal eines im Elsass, vor der Deutschen noch mal Landeskader ( wenn möglich ), zwischendurch jeden Sonntag in Freiburg und sicherlich noch mal ein Liga-Training…..bin ich eigentlich noch zu retten ? OK, es stinkt mir aktuell nur, weil mein Finger immer noch kaputt ist und ich nicht richtig mitmachen kann :-( ……dann lass ich die Meisterschaften und Turniere eben weg, zuschauen ist auch schön….sagt man zumindest.

So, der Apfelsaft ist im Keller, wieder mal mehr als geplant und mehr als im Vorjahr eingekellert wurde, aber es gab halt genug und gute Äpfel. Am Samstag sind jetzt die ersten 10 von insgesamt 30 Ster Brennholz über die Säge zu jagen und aufzusetzen. Wer Lust hat kann gerne kommen und helfen :-) !

Apfelsaft 2010

1 Kommentar

Es ist wieder soweit, alles ist angerichtet, die ersten 500 ltr sind bereits gepresst, ein großer Teil davon auch schon erwärmt und eingetütet. Mal schauen wie viele Liter dieses Jahr in den Keller kommen, ob es wieder eine Steigerung zum Vorjahr geben wird. Wenn er nur nicht so gut schmecken würde :-) ……..

Wir sind zwar zwischenzeitlich zurück und das Schwindelgefühl lässt nach, weil man am Horizont mit den Bergen wieder Bezugspunkte hat :-), wir haben aber trotzdem noch ein letztes Bild verbunden mit einem weiteren, heiteren Raten. Das letzte Bilderrätsel wurde zwar biologisch betrachtet geknackt, auf die Zusammensetzung “Feuerqualle” kam aber niemand.

So, das Bild wurde abends aufgenommen, wenn man berücksichtigt wo die Sonne untergeht, aus welcher Richtung weht auf Fehmarn ( offensichtlich ) hauptsächlich der Wind :-) ?

Hmmm…..ich hätte ja beim Einkaufsbummel viel erwartet, auch einen kleinen Fan-Meter im Supermarkt mit HSV-Artikeln ( von mir aus auch St. Pauli ), aber HSV in schöner Eintracht ( nein, nicht Frankfurt ) neben Bayern München, das zieht einem hier oben im Norden schon die Schuhe aus :-)

Wer kann mir sagen/schreiben um welches Tier es sich hierbei GENAU handelt :-) ? Haben wir bei unserem Spaziergang heute früh am Südstrand entdeckt, nur leider keinen Bernstein bisher.

Nein, nicht was Sie jetzt denken, aber sie nennt mich halt Opi, vermutlich wegen meiner langsam doch schon etwas graueren Haare :-). Aber Sarah hat heute toll gekämpft und sich selbst mit Platz 3. bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen FITA auf der Sonneninsel Fehmarn belohnt. Die Jugend-Mannschaft holte sich zum dritten mal in Folge den Mannschaftstitel und Phillip wurde nach einer starken Saison und der EM-Teilnahme mit Silber belohnt für seine Mühe. Hat sich also gelohnt, die weite Strecke.

Urlaub, Ferien, Abschalten, jedes Jahr im Sommer das gleiche Erlebnis, meistens 3 Wochen lang, und trotzdem immer wieder so erholsam :-).

Dieses Jahr geht es 10 Tage nach Fehmarn an die Ostsee, mal was ganz Neues, aber wenn die DM ( Deutsche Meisterschaft ) soweit weg vom Schwarzwald stattfindet, verbindet man auch mal Urlaub und Sport miteinander solange die DM-Teilnehmerin noch einen Chauffeur braucht.

Hoffentlich kann ich ein paar schöne Bilder mit Sonne, Strand und Wasser machen und hier einstellen.

Die seit langem vermisste Ente, ist nach einer gründlichen Generalüberholung, wieder zu Hause angekommen! Da wird ihr Besitzer aber froh sein :-)