Durchsuche Beiträge in Bogenschießen

Jugendverbandsrunde Endkampf in Hochbrück und ich bin nicht dabei…..egal, die treffen auch ohne mich und mit der Sandra ist ja auch eine ausgewiesene Fachkraft dabei …..HAUT REIN und zeigt es den anderen Verbänden, wünsche euch schönes Schießwetter und abends viel Spass….

Eine Woche in der Südbadischen Sportschule in Steinbach, 1 Woche lernen, lernen, lernen, immer nur Input ( OK, auch Essen und Trinken zwischendurch :-) ), aber am Ende eine bestandene Prüfung zum Trainer C-Leistungssport, hat sich doch also gelohnt. War auch wirklich eine GANZ TOLLE TRUPPE !

Bogenschießen gibt es ja auch noch….der Landeskader ist frisch zusammengesetzt, die Kader-Termine stehen, die Trainer-Fortbildung für mich ( Opi ) selbst ist auch anvisiert. Meine “Enkelin” ( nein, nicht in echt, sie tut nur so :-) ! ) will jetzt richtig angreifen, und vielleicht schafft es “Opi” ja auch mal auf eine DM. Ansonsten ? Viel zu tun, packen wir es an :-)

Man man man….”nur” ein freies Turnier, aber auch Rekordberechtigt, 41 Scheiben passten in die Halle, die Schützen hatten inkl. Trainer und Betreuer locker hinter der Schießlinie Platz, die Zuschauer ebenso, das nenne ich Perfektion ! 2 x 30 Pfeile plus Finale….so wie es sich gehört ! Patricia und Sarah haben gewonnen, die Mannschaft wurde knapp zweiter. Aber die Halle, die hinterlässt wirklich einen bleibenden Eindruck ! Schade das die in Frankreich steht :-) ….

41 Scheiben

So, es ist soweit, das erste Wettkampf-Wochenende steht vor der Tür und ruft uns schon ganz laut zu: “Alle ins Gold”.

Wir “ältere” in der 1. Bundesliga Süd, aber auch der Nachwuchs, der darf sich in der 3. Liga / Regionalliga beweisen, nachdem sie letztes Jahr den Aufstieg so toll gemeistert haben. Bin mal gespannt welche Mannschaft nach diesem Wochenende lauter Juhuu schreit :-)

Vereinsmeisterschaft, Landeskader-Wochende, Hallenturnier, Liga-Trainingswochenende, Bundesliga-Einsätze, Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften und am Ende noch die Deusche, Turnier in Mulhouse und nochmal eines im Elsass, vor der Deutschen noch mal Landeskader ( wenn möglich ), zwischendurch jeden Sonntag in Freiburg und sicherlich noch mal ein Liga-Training…..bin ich eigentlich noch zu retten ? OK, es stinkt mir aktuell nur, weil mein Finger immer noch kaputt ist und ich nicht richtig mitmachen kann :-( ……dann lass ich die Meisterschaften und Turniere eben weg, zuschauen ist auch schön….sagt man zumindest.

Nein, nicht was Sie jetzt denken, aber sie nennt mich halt Opi, vermutlich wegen meiner langsam doch schon etwas graueren Haare :-). Aber Sarah hat heute toll gekämpft und sich selbst mit Platz 3. bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen FITA auf der Sonneninsel Fehmarn belohnt. Die Jugend-Mannschaft holte sich zum dritten mal in Folge den Mannschaftstitel und Phillip wurde nach einer starken Saison und der EM-Teilnahme mit Silber belohnt für seine Mühe. Hat sich also gelohnt, die weite Strecke.

Da der SBSV sich aus formalen und bürokratischen Gründen weigert, diese Ausschreibung auf seine Seite zu stellen, obwohl gleichlautende Ausschreibung dort die letzten Jahre veröffentlich wurden, stelle ich sie halt hier ins Netz.

Ausschreibung Schwarzwaldcup Bogen FITA 2010

Ich bin maßlos enttäuscht und schockiert mit welcher Geringschätzung so manche Trainer, Betreuer und Verantwortliche mit unserem schönen Sport verfahren. Es geht hier nicht um die Diskussion, ob dieses Finalsystem jetzt Besser oder Schlechter ist wie das alte System. Es geht darum, das Finalschießen in Südbaden wieder einzuführen, nachdem es aus Bequemlichkeit von ein paar wenigen Leuten vor Jahren abgeschafft wurde. Klar, mit dieser Grundeinstellung ist eine LM natürlich für die allermeisten wirklich der Abschluss der Saison und sie werden darüber hinaus nie mit einem Finale “bedroht”. Wenn schon von Seiten der Betreuer, Trainer und Verantwortlichen den Schützen/-innen gesagt wird, sie sollen ruhig abbauen und den “Quatsch” nicht mitmachen, dann Frage ich mit welchem Antrieb so eine Person seinen Posten besetzt ? Der sportliche Gedanke kann es wohl kaum sein, weil das Finalschießen gehört nunmal zu unserem Sport.

 Die absolute Krönung war jedoch das Verhalten während einer LANDESMEISTERSCHAFT in puncto Fußball-WM. Ich bin mir absolut Sicher, dass Deutschland auch dann 4:0 gewonnen hätte, wenn die Trainer und Betreuer bei Ihren Schützlingen geblieben wären. Alleine auf die Idee zu kommen während einer Landesmeisterschaft den Beamer aufzubauen im Vereinsheim ! Die Schüler und Jugendlichen waren an diesem Tag, trotz Hitze, teilweise motivierter als das Volk hinter der Schießlinie. Zum Thema Schießqualität sag ich lieber nichts, daran kann man ja mit Willen auch arbeiten.

Ich würde ja am Samstag bei der Betreuung der Schüler und Jugendlichen auf der LM in Wyhl wieder mein spezielles rosa ( *schüttel* ) Shirt anziehen, auch wenn es ein paar Domestos-Flecken hat ( nennt man das Fleck wenn die Farbe weg ist ? ), aber da steht halt auf dem Rücken “Patricia und Sarah sind die Besten”, dann müssten die zwei mir vorher aber auch versprechen wirklich ihr Bestes zu geben an dem Tag :-) . So ganz umsonst lasse ich mich nun auch wieder nicht auslachen von meinen Trainer-Kollegen……